Über Uns

Wir, das sind Fani geb.`83 und Micha geb.`74.

 

Ich habe lange überlegt, ob es über uns überhaupt was zu sagen gibt. Aber nachdem jetzt 5 Würfe bei uns ins Leben geschlüpft sind, dachte ich:

"Jetzt wird`s doch Zeit!"

Wir sind Beide ohne Hunde groß geworden, obwohl ich mir schon als Kind immer Einen gewünscht habe. Micha war als Kind eher der Katzen-Mensch. Sein Opa hat jahrelang Deutsche Schäferhunde gezüchtet und trainiert, was allerdings noch vor seiner Geburt zu Ende ging. 

Ein Hund war also nie ein Thema. Das änderte sich durch mich. Schon vor unserer Hochzeit stand fest: Haus und Hund müssen sein!

Durch gewisse Lebensumstände ergab es sich, daß ich die nächsten Jahre ganz sicher nicht arbeiten gehen konnte und somit hatte ich genug Zeit für einen Hund. Micha und ich wissen nicht genau warum, aber schnell war klar: Ein Border Collie musste es sein, und er sollte von mir als Service- und Therapiebegleithund ausgebildet werden um mir im Alltag helfen zu können.

Wir haben viel gelesen und zig Anrufe mit Fachleuten geführt und saßen dann Jan.2009 bei Fees Züchterin. In Fees Mutter hab`ich mich sofort verliebt. Ein Trico-Mädchen, die vom Wesen her zu uns passt, das wäre traumhaft. Nach dem Treffen erzählten wir Allen, was wir vorhatten und bekamen schockierende Antworten, von "...oh mein Gott...", "...durchgeknallte Hunde..." über "...aggresive Hunde..." und "...Steine hütende Hunde..."! Wir waren unbelehrbar und so kam Fee, das einzige Trico-Mädchen des Wurfs, zu uns. Micha und Fee waren für einander bestimmt.

Seit diesem Zeitpunkt änderte sich unser Leben. Um mich zu unterstützen hab`ich Fee beigebracht Wäsche in den Korb und die Maschine zu packen, Dinge aufzuheben, Türen zu schließen, Schubladen zu öffnen, Medikamente im Notfall zu bringen,...usw.!

Außerdem durfte und darf sie mich bis heute zu allen Ärzten und Therapeuten begleiten, was mir Einiges erleichter(te).

Immer ötfer überlegte wir, wie es wäre wenn Fee einmal nicht mehr da wäre...?

Somit haben wir uns entschieden zu züchten.

Heute hat Fee 13 Kinder und 20 Enkelkinder und wir haben mindestens ebensoviele Familien glücklich gemacht. Dazu kommen noch Kindergartenkinder, Schulkinder und Senioren die von den ausgebildeten Therapiehunden betreut werden um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Unser Ziel und Antrieb ist es, gesunde, selbstsichere und lebensfrohe Welpen zu züchten. Wir bilden uns regelmäßig weiter, um die 9 Wochen, die unsere Zwerge hier sind, so gesund wie möglich zu gestalten. Außerdem legen wir besonderen Wert auf eine gute Sozialisierung der Welpen. Jeder Einzelne ist nicht nur Baby von Fee, Annie oder Stella, sondern ein Teil unseres Herzens.

Wir freuen uns über alle Familien, die unsere Welpen noch mehr lieben als wir. Es freut uns immer an deren Glück und leider manchmal auch Leid teilhaben zu dürfen.

Hier finden Sie uns

Stefanie & Michael Hilmes
Buchenstr. 32
71131 Jettingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 7452/819375 (Festnetz)

+49 15781776428 (Micha)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Informationen zum A- und B-Wurf und vieles,vieles mehr findet ihr unter

www.bc-from-pascales-memory.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Border Collies From Pascales Memory/Alle Rechte vorbehalten